Mittagstisch

Unsere Vorbilder in der Küche heißen meistens Rosemarie und Kamilla. Dann und wann Tim, Johann, Jamie oder Knödel Alex. Frisch. Plus. Kein Tam-Tam.
Nix Schi-Schi.

Auf Wunsch malen wir Ihnen Ihren Lieblingspolitiker in den Kaffeeschaum.

 

Liebe Freunde und Gäste,

 

 

auch wir helfen, damit sich der Corona-Virus nicht weiter ausbreitet.

Folglich gibt es auch bei uns im weissraumhamburg kein Essen mehr vor Ort.

 

Jetzt könnten wir uns ja auf die faule Haut legen. Prima!

Machen wir aber nicht!

 

Der Mittagstisch geht weiter! Anders.

 

Dienstag, 31.3.2020 To - Go

 

 

Frikassee von der Maishuhnbrust, B.reis € 9,50

 

 

 

Hausgem. Käsespätzle € 8,50

 

 

 

Lasagne Spinat & Schafskäse € 8,00

 

 

 

Kartoffelauflauf mit 2erlei Gemüse € 7,50

 

 

 

 

 

Alles incl. Beilagensalat

 

 

Solange Vorrat reicht!

Bleiben Sie gesund! Bleiben Sie bei sich!

 

Ihr pp peter pfertner

 

Stand 31.3.2020

 

 

 

 

Sie schaffen es nicht zu uns? Wir kommen zu Ihnen!

 

Für Mengen ab 10 Personen (+ € 1,00/Essen) bringen wir Ihnen das Essen auch warm ins Büro. Rufen Sie uns an unter 0176.63059362 oder schicken sie uns eine Email an info@weissraumhamburg.de

 

 

 

  

* Eier und Milch in Bio. Bisweilen auch andere Produkte.

Wir sind keine Kantine. Bis auf die Maultaschen wird Alles, was mittags auf Ihrem Teller landet, frisch von Hand gemacht. Hausgemacht heißt bei uns, daß das Produkt in unserer Küche hergestellt wurde und nicht nur eine Tüte geöffnet wurde, auf der "hausgemacht" steht.

Bei Fragen zu Inhaltsstoffen und Allergenen geben wir gerne

Auskunft.

 

 

 

... Thomas Demand.

 

 

 

..... und gleichzeitig Verherrlichung des Künstlers.(Anmerkung des Verfassers)

wexstr. 38, 20355 hamburg

 

 

.....Etwa zur gleichen Zeit gab es eine Versammlung von illustren Architekten, Baubeamten und Politikern auf dem von Mies van der Rohe neugebauten Plateau der Nationalgalerie. Die gewaltige Stahlkonstruktion der Dachplatte lag fertig montiert auf dem Plateau und wurde langsam, im Zeitlupentempo von unzähligen Hydraulikpressen auf die vorgesehene Höhe gestemmt. Als der Raum zwischen der Dachplatte und dem Plateau hoch genug war, rollte Mies van der Rohe im Rollstuhl sitzend mit Zigarre unter die hochgepreßte Stahlplatte, drehte eine Runde und kam wieder zur Versammlung zurück. Das war, wie ich meine, ein Augenblick von historischer Dimension.

OMU, aus: Neue Nationalgalerie Dreissig Jahre, Berlin, 1998

 

Robert Ryman

30. Mai 1930 - 8. Februar 2019

Who saw Dizzy receiving his Mortar board?